Home
Meine Vita
Lebensweisheiten
Kunsthandwerk und Unikate
Meine bildende Kunst
Holzbilder
=> Über "Der Mitgefangene"
=> Über "Das Bewahren"
=> Über "TransZendente Transparenz"
=> Über "Der Ausbruch"
=> Über "Intermezzo derZeit"
=> Über "Aves-cetacea-metamorphosis"
=> Über "Im Wandel..."
=> Über "Der Magnetberg"
=> Über "Wie oben - so auch unten"
=> Über "Das Gebot der Stunde"
Hinterleuchtete Holzbilder
Skulpturen und Plastiken
Eigene Bücher
Zeichnungen
Es knistert hinter...
Amulette
Gästebuch
Nuetzliche links
Kontakt
Counter
Impressum
Datenschutzerklärung
 

Über "Der Magnetberg"

Schon als Kind war ich begeistert von Seefahrergeschichten; ganz besonders faszinierend fand ich die Geschichte vom Magnetberg, wie sie bei "1000 und einer Nacht" erzählt wird. Dabei wurden stets alle Schiffe von ihm angezogen und zerschellten.
Das Kupfer im Mahagoniberg symbolisiert den Magneten. Zum Mahagonifurnier sei noch erwähnt, daß es Restbestände sind, die ich von einem Tischlerkollegen erhielt, der bei der Piano-Firma Bechstein mal gearbeitet hatte - es handelt sich daher um das ziemlich seltene, echte Mahagoni. Eine besondere Tiefe erhält das Bild durch die Oberflächengestaltung. Sie ist nicht etwa plan, sondern mittels einer Ziehklinge speziell um den Magnetberg herum vertieft. Außerdem ist das Bild mit Schellack behandelt.




Materialien: Esche, Kupfer, Mahagoni, Nußbaum in Nußbaum,
1990, 16 x 40cm


Brustwiederherstellung

=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
Rechtlicher Hinweis: Alle auf dieser Internet-Präsenz veröffentlichten Texte oder Bilder unterliegen dem Copyright! Das heißt, sie dürfen ohne meine Genehmigung in keiner Weise verwendet werden (das gilt auch für Links der Bilder auf anderen Webseiten). Bei Verstößen behalten ich mir rechtliche Schritte vor! Für den Inhalt der Seiten anderer Webanbieter, auf die ich einen Link setze, bin ich nicht verantwortlich. Der Inhalt liegt in der alleinigen Verantwortung des jeweiligen Anbieters und muß nicht unbedingt meine Meinung widerspiegeln.